Bild: Nordkoreaner auf ihrem Fahrrad

Diese Schreibaktion ist eine ganz besondere: Sie ist an die verfolgten Christen in Nordkorea gerichtet. Eine solche Chance, unsere Brüder und Schwestern in dem abgeschotteten Land direkt zu ermutigen, gibt es selten. Unsere Partner in Südkorea gestalten Radioprogramme, die in Nordkorea empfangen werden können. In diesen Programmen sollen in Zukunft auch Ermutigungen von Christen aus aller Welt eingebunden werden – und Sie können ein Teil davon sein!

Schreiben Sie eine kurze, aber spezifische Botschaft auf Englisch*, um die Christen in Nordkorea zu ermutigen! Die Nachrichten werden in Südkorea ins Koreanische übersetzt, von geflüchteten nordkoreanischen Christen aufgenommen und in den Radioprogrammen nach Nordkorea ausgestrahlt.

* Sie können die Nachricht in Ihrer Sprache erstellen und mit diesem kostenlosen Tool leicht übersetzen: www.deepl.com

 

Wie erstelle ich eine Nachricht?

Bitten Sie Gott, dass er Ihnen gute Ideen und die richtigen Worte schenkt.

Schreiben Sie einen kurzen ermutigenden Text auf Englisch. Gerne können Sie einen Bibelvers hinzufügen. Da die Botschaften über das Radio ausgestrahlt werden, dürfen sie nicht sehr lang sein. Bitte halten Sie sich deshalb kurz, seien Sie aber dennoch spezifisch. Schreiben Sie beispielsweise, wie lange sie schon für Nordkorea beten, was ihr Gebet für die Christen in Nordkorea ist oder ermutigen Sie sie, im Glauben an Jesus standzuhalten.

Wir sind eine Familie – werden Sie persönlich! Erzählen Sie, wie Sie heißen (nur Vorname), wie alt Sie sind und aus welchem Land Sie kommen. Erinnern Sie sie daran, dass sie nicht allein sind!

Laden Sie Ihre Ermutigungsbotschaft über das untenstehende Formular hoch. Wir leiten sie an unsere Partner in Südkorea weiter, die sie im Radio ausstrahlen werden.

Ihre Ermutigung

Damit wir Ihre Ermutigung nutzen können, beachten Sie bitte die oben aufgeführten‌ Hinweise.

Ich möchte über die Situation der verfolgten Kirche informiert bleiben und die wöchentliche Nachrichten-E-Mail von Open Doors erhalten.

Die mit * gekennzeichnten Felder sind Pflichtfelder.