10.07.2020 / Iran / news
Sie waren Leiter in einem Hauskirchennetz im Iran, wo die Bekehrung zum Christentum ein Verbrechen ist. Diesen Mut bezahlen sie mit langen Gefängnisstrafen, aber Gott hat eine gute Nachricht für sie «Die iranische Christen bitten um Gebet für drei Christen aus Rasht, deren Berufung gegen ihre zehnjährige Haftstrafe abgelehnt wurde.» Dieses Anliegen kommunizierten unsere iranischen Glaubensgeschwister im Mai 2018, denn sie wussten, dass sie auf ihre christliche Familie weltweit zählen konnten. Im Vertrauen auf Gott glaubten sie auch, dass ihre Gebete erhört würden. Die freudige Botschaft...
06.07.2020 / Indien / news
Hinter ihr steigt eine Staubwolke auf, als sie an offenen Feldern und Bäumen vorbei fährt. Sanna* (Bilder), aus Zentralindien, freut sich so sehr über das neue Fahrrad, das sie von Partnern von Open Doors erhalten hat. Nie wieder wird sie Zeiten der Gemeinschaft mit anderen Christen verpassen, weil sie sich kein Busticket leisten kann. Heute fährt sie mit dem Fahrrad ins nächste Dorf, um sich dem Kirchenchor anzuschliessen. Sanna liebt es, zu singen. Seit sie den Chor bei ihrem ersten Kirchen­besuch hat singen sehen, wollte sie Teil davon sein. Prüfungen und Heilung Vor einigen Jahren...
06.07.2020 / Indien / news
Vikas* ist ein Gemeindeleiter aus Indien. Bei einem kleinen Gebetstreffen betete er für jene, die gekommen waren, um Heilung zu suchen. Plötzlich unterbrach die Polizei das Treffen und sagte: «Du bekehrst Menschen zum Christentum. Du sprichst gegen unsere Götter und Göttinnen.» In Indien werden Anti-Bekehrungsgesetze zunehmend zu einem Instrument der Verfolgung. Was Vikas widerfahren ist, wird in Indien immer üblicher. Es ist eine Reaktion der Hindu-Mehrheit auf den Mythos, dass Zwangsbekehrungen auf dem Vormarsch sind. Dahinter verbirgt sich der Kern der «Hindutva» Ideologie: Wenn du...
03.07.2020 / Bangladesch / news
In Bangladesch, das in diesem Jahr bereits von mehreren Katastrophen heimgesucht wurde, muss der hinterbliebene Christ den Verlust von Frau und Kind verarbeiten. In der Nacht vom 30. auf den 31. Mai warf der Täter einen selbstgebauten Sprengsatz durch ein offenes Fenster in die Wohnung, wo zu diesem Zeitpunkt die 30-jährige Mutter Shilpi und ihre 5 Jahre alte Tochter Supria schliefen. Die Bombe explodierte, und das Feuer breitete sich schnell im ganzen Raum aus. Während es Shilpi gelang, eigenständig aus dem Schlafzimmer zu entkommen, halfen Nachbarn dabei, auch Supria aus den Flammen zu...
26.06.2020 / Nordkorea / news
Die Wüste erstreckt sich über sieben Jahrzehnte, drei Generationen von Christen haben sie durchquert. Nordkorea scheint in seiner Ideologie eingemauert zu sein, aber die Kirche hat die Verfolgung überlebt. Viel mehr noch: sie wächst durch die Treue Gottes. Das Leben von Hea Woo ist eng mit der jüngsten Geschichte ihres Landes verbunden. Vor genau 70 Jahren, am 25. Juni 1950, brach der Krieg zwischen den beiden Teilen Koreas aus. Hea Woo wurde in den 1940er Jahren geboren. Sie erinnert sich: «Unser Dorf lag an der Frontlinie, an der Grenze zwischen Nord und Süd. Die nordkoreanischen...