01.10.2020 /
Myanmar
/ news

Begegnung mit Lydia, Partnerin vor Ort

Ein Frauenseminar, das von lokalen Partnern von Open Doors durchgeführt wurde, veränderte Lydias (35, im Bild) Sicht auf das Leben. Heute führt sie kleine Unternehmen, stellt Körbe und Schmuck her und bringt anderen Frauen bei, was sie ­gelernt hat.

«Früher dachte ich, dass Frauen nicht ausserhalb des Hauses arbeiten sollten. Auch die Kirchen entmutigen Frauen von der Arbeit und betrachten sie als schwach. Das Seminar hat mir gezeigt, dass ich einzigartig bin und Talente habe, die ich nutzen kann. Ich habe gelernt, dass ich meiner Familie helfen und jegliche Arbeit tun sollte, die ich finden kann.

In einer anderen Schulung lernte ich den Umgang mit Finanzen, Budgetplanung und Sparen. Jetzt brauche ich das Geld von meinem Geschäft, um Schulungen für Frauen in nahe gelegenen Kirchen durchzuführen und sie zu ermutigen, zu arbeiten und ihren Haushalt intelligent zu verwalten.» /

Auszug Oktober 2020 – Magazin