09.10.2020 / news

Open Doors Tag – Leben in Isolation

Wir haben durch die Corona-Krise ein wenig erfahren, was Isolation bedeutet. Für viele verfolgte Christen gehört dieser Zustand zum Alltag. Lassen wir uns am Open Doors Tag von ihrem Erleben herausfordern und ermutigen.

Wir freuen uns sehr auf den die Veranstaltung vom  31. Oktober in Strengelbach! Trotz einiger organisatorischer Herausforderungen im Zusammenhang mit der durch CoVid-19 geschaffenen Situation halten wir an diesem Anlass fest. 

Um die erforderlichen Schutzmassnahmen verantwortungsvoll umsetzen zu können, müssen wir die Teilnehmerzahl beschränken. Dies macht auch eine Anmeldung nötig. Noch hat es für beide Veranstaltungen einige Plätze frei. Melden Sie sich sobald als möglich unter 034 552 07 77 oder schweiz@opendoors.ch mit ihren Kontaktangaben, um sich einen Platz an dem Anlass zu sichern.

Aufgrund der aktuellen Situation werden zwei Veranstaltungen mit identischem Inhalt angeboten: Die erste Veranstaltung beginnt um 09.30 Uhr, die zweite um 14.00 Uhr. Die Programme beider Anlässe sind inhaltlich gleich. Auf unserer Webseite finden Sie weitere Infos. 

Wir rechnen  damit, dass unser Redner Djilali aus Nordafrika vor Ort dabei sein und aus seinem Erleben in Nordafrika berichten wird. Auch die aktuelle Situation in China wird ein Thema sein. Ron Boyd Mc Millan, der selbst in diesem Land gelebt hat, wird darüber sprechen. Eventuell wird es bei den Rednern noch einen zusätzlichen Überraschungsgast geben.