28.06.2019 / Iran / news
Im Iran werden die Christen mit muslimischem Hintergrund systematisch beschuldigt, mit den «Feinden im Ausland» zusammenzuarbeiten. Suri* wuchs im Iran in einer muslimischen Familie auf. Am Tag ihrer Geburt erlitt ihr Vater einen Schlaganfall. Der sich verschlechternde Gesundheitszustand ihres Vaters führte zu finanziellen Schwierigkeiten. Die Familie machte Suri dafür verantwortlich und gab ihr den Spitznamen «Ärger». Ihr Vater starb, als Suri 16 war. Sie war untröstlich, und der Schmerz des Lebens schien ihr unerträglich. Sie war so verzweifelt, dass ihr Selbstmord die einzige Lösung...
21.06.2019 / Sri Lanka / news
Am 21. April 2019 erschütterten tödliche Anschläge Sri Lanka. Neben Hotels wurden drei Kirchen angegriffen, 253 Menschen verloren als Folge der Anschläge dieses Ostersonntags ihr Leben. Tala*, einer unserer Partner vor Ort, hat die Christen besucht und berichtet: Kevin war in der vierten Klasse. Peter liebte Kricket. Malkiya spielte Trompete. Jackson liebte Basketball. Verlini war Sonntagsschullehrerin. Ramesh war ein Gemeindeältester. Girija hatte vier Kinder. Sinthuri betete jeden Tag eine Stunde lang. Ihre Tochter Anjaleena war fünf Jahre alt Ihre Gesichter blicken mich von einer...
14.06.2019 / Indien / news
Vor allem christliche Konvertiten werden in Indien verfolgt. Wenn sie, wie Areefa*, noch muslimischer Herkunft und eine schutzlose Witwe sind, die Kinder zu versorgen hat, leiden sie unter mehrfacher Diskriminierung und Verfolgung. Areefa ist seit über zehn Jahren Witwe. Sie und ihr verstorbener Mann entstammen der grossen islamischen Minderheit in Indien. Dass die Abkehr vom Islam im «Land der Hindus» besonders gefährlich werden kann, musste sie schmerzlich erfahren. Ihr Mann wurde von seinem eigenen Bruder getötet. Eine lokale Partnerin von Open Doors besuchte Areefa und ihre beiden...
07.06.2019 / Algerien / news
Eine weitere Kirchenschliessung zeugt vom zunehmenden Druck, der im Vorfeld der Präsidentschaftswahlen auf den Christen in Algerien lastet. Aber sie geben nicht auf. Dies ist die achte Kirchenschliessung in Algerien: Am Montag, 27. Mai gegen Mittag erscheinen Polizisten vor der Kirche von Boudjima in der Kabylei, etwa 20 Kilometer von Tizi Ouzou entfernt. Sie haben den Befehl, nicht nur das Gebäude zu schliessen, sondern auch die Schule, die zur Kirche gehört und deren Pastor Youcef Ouaramane ist. Die Polizei kann jedoch nicht das ganze Gebäude versiegeln, weil sich Leute in der Kirche...
24.05.2019 / Sudan / news
Welcher Stellenwert wird der Kirche im Sudan künftig zukommen? Das Land befindet sich in einer politischen und sozialen Übergangsphase. Seit Monaten ist der Sudan der Schauplatz massiver Volksdemonstrationen. Am 11. April wurde der seit 30 Jahren amtierende Präsident Omar al-Bashir abgesetzt. Eine Phase des politischen Übergangs hat für die sudanesische Bevölkerung begonnen. Überraschenderweise hat das für den politischen Übergang verantwortliche Organ die Kirchenleiter aufgefordert, ihren Beitrag zu den geplanten Verfassungsänderungen zu leisten! Die Christen haben diese Gelegenheit...