14.02.2020 / Pakistan / news
Sie waren zu Unrecht des Mordes angeklagte worden. 40 pakistanische Christen wurden nach fünf Jahren Gefängnis freigesprochen. Diese fünf Jahre Haft waren ein Albtraum für diese 42 Christen, die in Pakistan wegen Mordes verurteilt worden waren. Zwei von ihnen starben im Gefängnis aufgrund mangelnder medizinischer Versorgung. Am 29. Januar verkündete das Oberste Gericht von Lahore sein Urteil: Freispruch! Mit der wiedergewonnenen Freiheit beginnt auch der Kampf um Anerkennung als vollwertige Bürger. Einer der Männer sagte: «Wir denken an unsere beiden Brüder, die im Gefängnis gestorben sind...
07.02.2020 / Jemen / news
Die wenigen Nachrichten, die aus dem Jemen zu uns dringen, berichten von Bürgerkrieg und Terrorismus. Wissen die Leute überhaupt, dass es in Jemen eine Kirche gibt? «Als ich zum christlichen Glauben kam, dachte ich, ich sei der einzige Gläubige im Jemen. Lange Zeit kannte ich keine anderen jemenitischen Christen», sagt der 44-jährige Mohammed*. Doch er hat erlebt, wie Gott sich um die Kirche in seinem Land kümmert und wie er in diesem sehr streng islamischen Land wirkt. Mohammed begegnete Jesus Christus vor 17 Jahren. «Eines Tages kaufte ich in einem Second-Hand-Laden aus Neugierde eine...
31.01.2020 / Iran / news
Wir rufen zum Gebet auf für die christliche Konvertitin and Aktivistin Fatemeh (Mary) Mohammadi, von der seit ihrer Verhaftung in Teheran am 12. Januar nichts mehr gehört wurde. Die 21-jährige Fatemeh, oder Mary, wie sie sich gerne nennt, wurde schon vermehrt von den Behörden behelligt, wie wir in unserer News vom 26.07.2019 berichteten. Ende Dezember 2019, als sie kurz vor einer Englischprüfung stand, wurde Fatemeh ohne Begründung informiert, dass sie von der Azad-Universität in Teheran verwiesen sei. Die Studentin führt dies jedoch auf ihre früheren Verurteilungen und ihre...
24.01.2020 / Ägypten / news
Kann man etwas anderes sehen, als die schützende Hand Gottes? Catherine kam nur knapp mit dem Leben davon, als sie in einer Strasse in Kairo angegriffen wurde. Catherine Ramzy Mikhail, 50, spricht langsam. Sie schläft kaum mehr seit jenem Abend, am Freitag, 10. Januar, als sie in einem Vorort von Kairo in Ägypten angegriffen wurde. Trotz ihres Schmerzes will sie ihre Geschichte erzählen. «Ich war beim Einkaufen in meinem Viertel, in Gizeh. Plötzlich packte mich ein Mann von hinten. Er legte mir seine linke Hand über die Augen, hob meinen Kopf und schnitt mir von links nach rechts die...
17.01.2020 / Nordkorea / news
Nordkorea, Afghanistan, Somalia. Drei sehr unterschiedliche Länder, die eines gemeinsam haben: die Christen werden extrem verfolgt. Beten wir für sie! Nordkorea, Afghanistan und Somalia sind die Länder, in denen die Christen heute am meisten verfolgt werden. Das zeigt der Weltverfolgungsindex 2020, der vor zwei Tagen veröffentlicht wurde. Er listet die 50 Länder auf, in denen die Christen wegen ihres Glaubens die schlimmste Verfolgung erleiden.  Platz 1: Nordkorea Nirgendwo auf der Welt ist die Christenverfolgung so brutal und erbarmungslos wie in Nordkorea, das seit 2002 an der...