15.10.2015 / news

In ihrem jüngsten Bericht von Juli 2015 macht Amnesty International (AI) die sudanesische Regierung für Verbrechen gegen die Menschlichkeit in den Nuba-Bergen verantwortlich. AI fordert den Sudan, die oppositionelle SPLM-N und andere Regierungen dringend auf, zusammen mit den UN und der Afrikanischen Union Maßnahmen zur Beendigung der Verstöße gegen internationales Völkerrecht zu ergreifen und die Kriegsverbrechen in Südkordofan zu untersuchen.

15.10.2015 / Nigeria / news

1. Wie zeigt sich der Angriff auf Schulbildung für Christen?
Der Schulunterricht für Kinder aus christlichen Familien wird in zweifacher Weise unter Beschuss genommen:

a) Gewalt
Hauptsächlich sind extremistische Gruppierungen für Gewalt gegen Schulkinder verantwortlich. Die Entführung von Schulkindern und Angriffe auf Schulen durch Boko Haram in Nigeria und die Schliessung von Schulen durch die afghanischen Taliban sind Beispiele solcher Gewalt.

15.10.2015 / news

In ihrem jüngsten Bericht von Juli 2015 macht Amnesty International (AI) die sudanesische Regierung für Verbrechen gegen die Menschlichkeit in den Nuba-Bergen verantwortlich. AI fordert den Sudan, die oppositionelle SPLM-N und andere Regierungen dringend auf, zusammen mit den UN und der Afrikanischen Union Maßnahmen zur Beendigung der Verstöße gegen internationales Völkerrecht zu ergreifen und die Kriegsverbrechen in Südkordofan zu untersuchen.

15.10.2015 / Malaysia / news

Unter dem Vorwand der politischen Stabilität schränkt Malaysias Regierung die Freiheiten im Land immer mehr ein. Das Bild eines demokratischen Staates, in dem Menschen mit unterschiedlichem ethnischen und religiösen Hintergrund in Harmonie zusammenleben, bekommt immer mehr Risse. "Die gegenwärtige rassische und religiöse Polarisierung im Land ist die schlimmste in mehr als 40 Jahren des Aufbaus einer nationalen Identität", erklärt ein Oppositionsführer.

15.10.2015 / Nigeria / news

Nach der Entführung von ca. 230 Schülerinnen aus der christlichen Enklave Chibok im Norden Nigerias schwankt die internationale Gemeinschaft zwischen Empörung und lähmender Machtlosigkeit und fragt sich "Warum diese Mädchen?" und "Wie lange noch?". In einem kürzlich vom "Political Violence Research Network Nigerias" veröffentlichten Bericht sind einge Antworten auf diese drängenden Fragen zu finden. Die Daten für Our Bodies, Their Battleground: Boko Haram and Gender-Based Violence against Christian women and children in North-Eastern Nigeria since 1999* sind von hunderten mutiger...