13.01.2021 / / Projekt

Stehen Sie mutigen Christen an den gefährlichsten Orten der Welt bei!

309 Millionen Christen weltweit leiden sehr schwere Verfolgung. In den Top Ten Ländern des Weltverfolgungsindex (WVI) ist die Verfolgung sogar extrem. Hunderttausende leben entweder versteckt, sind im Gefängnis oder mussten vor Gewalt fliehen.

Aber auch an den gefährlichsten Orten der Welt hilft Open Doors mit seinen Partnern. Wir verteilen Hilfsgüter, leisten praktische Hilfe für die Opfer von Gewalt und unterstützen die Gemeindeleitung der betroffenen Kirchen. Der Schmerz und die Trauer jener, die aufgrund ihres christlichen Glaubens hart von Gewalt getroffen wurden, können nicht weggenommen werden. Aber durch Gebete, Trost und indem wir ihre Hand halten, zeigen wir ihnen, dass Gott und der Leib Christi sie nicht im Stich lassen. 

Ein Kirchenleiter der in einem ostasiatischen Land im Untergrund leben muss, bezeugte: «Die Tatsache, dass ihr uns unterstützen könnt, ist ein Beweis dafür, dass Gott existiert.» 

Durch unsere Partner und mit Ihrer Unterstützung liefern wir Soforthilfe, bieten Bildung und bringen Ermutigung an Tausende Christen in den Top Ten Ländern des WVI, die sonst niemand erreichen kann.

Budget 2021

Mindestens CHF 150'000 pro Jahr (Ziel Schweiz)

Essen, Kleider, Medikamente für 2 Familien – CHF 200

150'000
Budget Schweiz (CHF)
Essen, Kleider, Medikamente: CHF 200 / 2 Familien