02.11.2019

Samstag, 2. November 2019

14.00  Uhr bis 17:00 Uhr

Zofingen - Funkenpark

Redner aus der verfolgten Kirche berichten von ihren geistlichen Erlebnissen und von Gottes Wirken inmitten von Angst, Bedrohung und Gewalt.

Mojtaba, Iran
Mojtaba will Freiheit und Spass. Doch da ist nur Leere, bis er zum Glauben an Jesus kommt. Er gründet eine Untergrundkirche und Menschen bekehren sich. Ein Verbrechen im Iran. Er wird gefoltert und verhört, doch seinen Glauben aufgeben ist unmöglich für ihn. Selbst in Haft erzählt er anderen von Jesus. Ein Imam hilft ihm dabei und schmuggelt Gottes Wort ins Gefängnis.

Fred, Kenia
Fred war zum Zeitpunkt des Terroranschlags, der in Garissa (Kenia) 147 Menschenleben forderte, Vorsitzender der dortigen Christenunion am University College. Er hat den Angriff auf wundersame Weise überlebt und hat seitdem die Leidenschaft, das Evangelium von Jesus Christus in der ganzen Welt zu verbreiten. In der jüngsten Vergangenheit hat Fred mit dieser Botschaft auch einige Länder in Afrika, Europa und Lateinamerika bereist.

Laden Sie hier den Flyer im PDF-Format herunter.

Orte: 
Funkenpark
Im Rank 4 4800 Zofingen
Schweiz