In der Schweiz wurden 1970 die ersten Exemplare des Buches von Bruder Andrew mit dem Titel «Der Schmuggler Gottes» verkauft. Bruder Andrew kam 1971 nach Epalinges, wo eine erste Konferenz abgehalten wurde. Immer mehr Christen unterstützten diese Arbeit, so dass 1979 der Verein «Portes Ouvertes» gegründet werden konnte. 1980 sprach Bruder Andrew in der Kathedrale in Lausanne.

Der erste Leiter von Open Doors in der Schweiz war Pierre Tschanz von 1982 bis 2007. In den nächsten 10 Jahren leitete Eric Lecomte Open Doors. Philippe Fonjallaz wird ab 1. Oktober 2017 zum dritten Leiter von Open Doors in der Schweiz.

Das Hauptbüro der Schweiz befindet sich in Romanel bei Lausanne. Das Büro für die Deutschschweiz ist in Burgdorf. In Österreich wurde im Januar 2012 ein Open Doors Büro in Wien eröffnet.