Nach vierjährigen Verhandlungen hinter verschlossenen Türen ist die umstrittene Unterzeichnung eines Abkommens, mit dem viele nicht einverstanden sind, vollständig umgesetzt worden. Kolumbien tritt in ein neues Zeitalter, in dem ein ausgeprägter Triumphalismus Einzug gehalten hat. Dieses Abkommen wird in den Medien als Sieg gefeiert. Parallel dazu hat der Kokaanbau in den früher von der Guerilla kontrollierten Regionen Kolumbiens zugenommen, die Kämpfe mit der Armee gehen weiter und die Verfolgung der christlichen Kirche wird stärker.



In den ländlichen Gebieten Kolumbiens nimmt die religiöse Verfolgung von Pastoren und christlichen Leitern neue Formen an. Die Täter sind jetzt unbekannt. Zwar haben sich ihre Uniformen verändert, aber für die Bauern der Gegend sind die, die sie tragen, dieselben wie früher, jetzt unter einem anderen Namen. Die Bauern befürchten, dass die derzeitigen Gewalttäter mehr Macht haben werden, weil sie nun einer legalen politische Partei angehören, die sie unterstützt und verteidigt.

Diese Kampagne richtet sich an Pastoren und ihre Gemeinden in den Regionen Guaviare, Tibu, El Tarra, Tumaco und Arauca. Nach den Friedensabkommen kam es in diesen Regionen aufgrund der Auflösung der FARC, der illegalen bewaffneten Gruppen und der Einstellung des Dialogs mit der Guerilla ELN zu einer Zunahme der Gewalt.

 
Schreibanleitung:
  • Schreiben Sie auf Spanisch. Falls Sie kein Spanisch sprechen, können Sie Ihren Text mithilfe einer Gratis-Online-Software übersetzen. Die Hauptsache ist nicht sprachliche Perfektion, sondern dass der Empfänger den Sinn Ihrer Botschaft versteht.
  • Stecken Sie die Postkarte in einen Briefumschlag und senden Sie diesen an unsere Adresse : Open Doors, Praz-Roussy 4b, CH-1032 Romanel-s-Lausanne
  • Schreiben Sie die Adresse von Open Doors nicht auf die Karten.
  • Legen Sie kein Geld bei.
  • Geben Sie Ihre Adresse nicht bekannt, nur Ihren Namen und Ihr Land.
  • Erwähnen Sie Open Doors nie.
  • Wir werden Ihre Mitteilung weiterleiten.

 

Herzlichen Dank!

Infos Juli 2018

 

Aktiv werden (andere)