17.07.2017

Wir sind überzeugt, dass nicht nur wir den Frauen der verfolgten Kirche etwas geben können, sondern dass auch wir viel von ihnen für unser eigenes Leben lernen können.

Wir führen jährlich Events durch, bei denen betroffene Frauen oder Frauen, die eng mit Betroffenen zusammenarbeiten, direkt und persönlich berichten. Sie zeigen das Leid dieser Frauen, aber auch die Hoffnung und den Willen, trotz allem im Glauben an Jesus treu zu bleiben. Nicht selten zeigen sie uns auch Möglichkeiten und Perspektiven für den Umgang mit unseren eigenen Herausforderungen auf.

Laden Sie uns ein für einen Event mit Referentin in Ihrer Gemeinde.

 >> E-Mail

 

Events 2018

Flyer unserer nächsten Events für Frauen im PDF-Format herunterladen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückblick Frauen Event 2017

Frauen für Frauen Rückblick 01

Frauen versammelten sich im März an sechs verschiedenen Standorten, um Lora* aus Ostafrika zu hören. Als Klinische Psychologin erzählte sie von ihrer Arbeit mit traumatisierten christlichen Frauen. Da auch der gemeinsame  Gesang ein machtvolles Instrument in der Überwindung von Traumata ist, kamen die Teilnehmerinnen in den Genuss   ihrer kräftigen Gospelstimme.

Ein weiteres Highlight waren die gemeinsamen Gebetszeiten sowie die Möglichkeit vor Ort aktiv zu werden. Mit Briefen, Polaroid Fotos mit Ermutigungsworten oder selbstgemachten Haarspangen grüssten die Schweizer Frauen die Frauen in der Verfolgung. Sie erinnerten sie damit daran, dass für sie gebetet wird und dass sie nicht vergessen  sind. Wir freuen uns schon auf den nächsten März, wenn wieder die Frauen Events vor der Türe stehen.

Kontakt: frauen@opendoors.ch, 034 552 07 72