Myanmar
Flagge
Regierungschef
Win Myint
Bevölkerung
54 808 000
Christen
4 362 000
Hauptreligion
Buddhismus
Staatsform
Einheitliche Verfassungsrepublik


Überblick

Infolge der Konflikte zwischen der Regierung und den Aufständischen, vor allem in Staaten mit einer starken christlichen Minderheit, leben 100’000 Christen in Lagern für Vertriebene, ohne Nahrung und medizinische Versorgung. Traditionelle Kirchen und Gemeinschaften, die offen für den christlichen Glauben werben, stehen unter Beschuss. Christen buddhistischer, muslimischer oder mit einem Stammeshintergrund werden von ihren Familien und Gemeinschaften verfolgt. 

Das Christentum kam 1554 mit katholischen Missionaren nach Myanmar. In der ersten Hälfte des 19. Jh. entstanden unter britischem Einfluss protestantische Gemeinden. Alle ausländischen Missionare wurden dann im Jahr 1966 durch die Regierung vertrieben.

Zur Situation der Christen

Christen wird der Zugang zu kommunalen Dienstleistungen verwehrt. Häuser und Geschäfte von Christen werden überfallen und zerstört. Christliche Kinder sind gezwungen, sich buddhistische Erziehungsinhalte anzueignen und müssen an entsprechenden religiösen Zeremonien und Festen teilnehmen, deren Werte im Gegensatz zu ihrem Glauben stehen. Frauen werden zwangsweise mit Buddhisten verheiratet und im Kachin-Staat sogar verkauft und zur Prostitution gezwungen.

Beispiel der Verfolgung 

23. Oktober 2020 – Christen, die durch den Bürgerkrieg im Rakhine-Staat vertrieben wurden, sind auf ein Grundstück in der Nähe eines buddhistischen Klosters umgesiedelt worden. Aber es ist ihnen verboten, christliche Versammlungen abzuhalten oder die Kirche in der nahe gelegenen Ortschaft zu besuchen.

Verfolgung in den fünf Lebenssphären 

In allen Bereichen des Lebens bleibt der Druck sehr hoch. Die Ursache ist einerseits die Vorrangstellung des Buddhismus, der religiöse Minderheiten ausschließt, und andererseits der in den Medien wenig präsenten Krieg in den überwiegend christlichen Staaten Kachin, Chin, Shan und Karen. Die Gewalt gegen Christen in Form von Verhaftungen, Überfällen auf ihre Häuser, Vergewaltigungen und sexuellen Übergriffen wird intensiver.

Wichtigste Mechanismen der Verfolgung

Religiöser Nationalismus, Totalitarismus

Christenverfolgung

Rang im Index: 
18
Rang im letztjährigen Index: 
19