Reisen mit Open Doors sind wie ein Besuch bei entfernten Verwandten

Auf unseren Reisen erfahren Sie, wie Open Doors in Afrika, Asien und Lateinamerika verfolgte Christen unterstützt. Der persönliche Kontakt zu den Christen vor Ort und das gemeinsame Gebet sind unvergessliche Erlebnisse. Eine andere Kultur entdecken, neue Menschen kennen lernen, von der Situation verfolgter Christen erfahren und vieles mehr steht auf dem Reiseprogramm.

Wir bieten verschiedene Arten von Reisen an um verfolgte Christen auf unterschiedliche Weise zu unterstützen.

Ermutigungsreisen
Jedes Jahr gibt es mehrere Gruppenreisen von der Schweiz aus mit deutschsprachiger Reiseleitung in verschiedene Länder. Das Ziel ist Christen vor Ort zu treffen und sie durch Präsenz und Gebet zu ermutigen. Der Einblick in die aktuelle Situation der Christen hilft uns sie solidarisch zu unterstützen. Fremdsprachenkenntnisse sind nicht unbedingt nötig!

Bei den internationalen Reisen nehmen auch Teilnehmer aus anderen Ländern teil. Sie reisen individuell von der Schweiz aus ins Zielland, wo eine Reiseleitung die Besucher begleitet. Wichtig bei diesen Reisen ist, dass Sie ein gutes Verständnis der englischen Sprache haben. Über die geplanten Reisedaten informieren wir Sie gerne persönlich.
 
Kurierreisen
In zahlreichen Ländern sind Bibeln und christliche Literatur nicht offiziell erhältlich. Möchten auch Sie in Bruder Andrews Fussstapfen treten und den Christen vor Ort dieses kostbare Gut bringen?
 
Gebetsreisen
In den für das Evangelium verschlossenen Länder ist es zu gefährlich Christen vor Ort zu treffen. Aber keine Grenze und kein Zöllner können Sie davon abhalten, vor Ort für die verfolgten Christen und für eine Öffnung des Landes zu beten.
 
Jugendreisen
Eine Jugendreise ist ein einzigartiges Erlebnis. Schon zum dritten Mal organisieren wir in Zusammenarbeit mit einer örtlichen Partnerkirche eine Jugendreise in den Libanon. Zusammen mit den lokalen Mitarbeitern leiten wir ein Sommerlager für Flüchtlingskinder aus Syrien und dem Irak. Mehr Infos dazu im Flyer Jugendreise Libanon 2019.
 
Frauenreisen
Jedes Jahr gibt es die Möglichkeit, mit einer Reise den Alltag der Frauen der verfolgten Kirche kennenzulernen und in persönlichen Begegnungen mehr über ihre Herausforderungen vor Ort zu erfahren.  Als kleine Gruppe von Frauen besuchen wir Frauen in Ländern mit Verfolgung.
Mehr Infos hier
 
Teilnehmer
Unsere Reisen sind für Christen, welche ein Anliegen für verfolgte Christen haben.
  • Alter 18 - 70 Jahre
  • Bekennender Christ
  • Gute Gesundheit und Flexibilität für unvorhergesehene Umstände
 
Interessiert

Für weitere Informationen und Reiseberichte registrieren Sie sich auf unserer Website im Loginbereich My OpenDoors.

 Hier ist ein Beispiel eines Reiseberichts (Ägypten 2018) in PDF-Format.

Wenn Sie in Zukunft die eNewsletter REISEN (4x pro Jahr) erhalten möchten oder Fragen zu aktuellen Reisen haben, dann kontaktieren Sie uns.

Telefon: 021 731 01 40 oder Mail: reisen@opendoors.ch