16.11.2018 / news
In Angola sorgt ein neues Gesetz betreffend die Religionsfreiheit für Besorgnis. Mehr als zweitausend Kirchen wurden bereits geschlossen. Weitere tausend Kirchen könnten unmittelbar geschlossen zu werden, falls sie nicht strenge Bedingungen erfüllen. Unsere Mitarbeiter in Afrika bitten uns, für Angola zu beten. Das neue Gesetz zur Regelung religiöser Aktivitäten stiftet Verwirrung. Handelt es sich um eine «Säuberung» der religiösen Landschaft oder soll damit die Religionsfreiheit eingeschränkt werden? Unter Präsident Lourenço verabschiedete der angolanische Ministerrat «die Mechanismen...
09.11.2018 / Pakistan / news
Der Freispruch von Asia Bibi hat in Pakistan heftige Reaktionen ausgelöst. Eine neue Welle der Gewalt könnte das Land nach ihrer Freilassung erschüttern. Nach ihrem Freispruch durch das Oberste Gericht letzte Woche wurde Asia Bibi in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag freigelassen. Laut Muhammad Faisal, Sprecher des pakistanischen Außenministeriums, befindet sie sich noch immer im Land. Die Situation bleibt jedoch verwirrend und unsicher. Unsere Partner vor Ort haben uns ihre Bedenken ausgedrückt und fordern uns dringend auf, in diesen unruhigen Tagen für Pakistan im Gebet...
02.11.2018 / Pakistan / news
Der pakistanische Oberste Gerichtshof hat die sofortige Freilassung von Asia Bibi angeordnet, die über acht Jahre im Todestrakt verbracht hat. «Wir sind erleichtert zu hören, dass der pakistanische Oberste Gerichtshof die Anklage gegen Asia Bibi fallen lässt – eine Anklage, die bloß auf ihrem christlichen Glauben und falschen Anschuldigungen gegen sie beruhte», sagte ein Pakistan-Experte von Open Doors. «Diese Entscheidung gibt uns Hoffnung, dass Pakistan weitere Schritte unternehmen wird, um die Religionsfreiheit und die Menschenrechte im Land zu stärken.» In einem Telefoninterview am...
26.10.2018 / Syrien / news
Elias lebt in Aleppo. Wenn er in die Kirche geht, stellt er fest, dass sich die Gemeinde verändert hat. Die Gruppe der Männer zwischen 18 und 40 Jahren hat sich drastisch vermindert. «Werde ich bald der Letzte sein?», fragt er sich.   Der Krieg dauert seit mehr als sieben Jahren an und hat verheerende Folgen für die syrische Kirche: 5,6 Millionen Syrer haben das Land verlassen, und mehr als 6 Millionen wurden innerhalb des Landes vertrieben. Also rund die Hälfte der 22 Millionen Einwohner vor dem Krieg. Ein solcher Exodus stellt für die Familien und die Kirche ein echtes Problem dar...
19.10.2018 / Nigeria / news
Die junge Christin, der die Hinrichtung durch Boko Haram drohte, bleibt am Leben. Aber sie wird zur Sklavin der Islamisten. Leah wurde verschont, aber von Boko Haram in Nigeria versklavt. Erst kürzlich hatten wir um Gebet für sie gebeten. Ganz herzlichen Dank all jenen, die im Gebet für sie eingestanden sind!  Am 15. Oktober erhielt die nigerianische Online-Nachrichtenagentur «The Cable» eine Nachricht von der Terrorgruppe Boko Haram: «Ab heute sind Leah Sharibu und Alice Loksha Ngaddah unsere Sklavinnen. Nach unseren Lehren dürfen wir nun mit ihnen machen, was wir wollen...