12.08.2022 / Indien / news

Pastor Shekhar wurde in Südindien während eines Gebetstreffens festgenommen. Anschliessend wurde er von der Polizei verhört und brutal gefoltert. Seine Familie war zutiefst traumatisiert und seine Zukunftspläne wurden in Frage gestellt, insbesondere die Absicht, dass sein Sohn ebenfalls Pastor werden sollte. 

22.07.2022 / Indien / news

Geetika ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und verkaufte Gemüse auf der Strasse, um ein Mindesteinkommen für ihre Familie zu verdienen. Sie wurde Christin, nachdem sie in Jesus Trost und körperliche Heilung gefunden hatte. Unsere Partner sahen ihre Lebensumstände und den Spott, dem sie wegen ihres Glaubens ausgesetzt war. Sie stellten ihr für den Gemüseverkauf einen Wagen zur Verfügung, mit dem sie mehr Kunden erreicht und so ihren Lebensunterhalt bestreiten kann.

15.07.2022 / news

Rund 500 Menschen versammelten sich am Samstag um die Bühne und die 500 Holzkreuze, die auf dem Bundesplatz in Bern standen, um die Gewalt gegen Christen weltweit anzuprangern. Sie knieten auf dem Kreuzfriedhof nieder und beteten für die verfolgten Christen. Sacha Ernst, der Hauptredner der Veranstaltung, teilte Zeugnisse aus dem Iran und rief zur Mobilisierung auf.

08.07.2022 / news

Bei der Feier nach der Hochzeit eines christlichen Paares im Norden Sri Lankas verlangte ein Dorfbewohner, der nicht zur Hochzeit eingeladen war, dass anstelle der christlichen Lieder tamilische Musik gespielt werde. Pastor Charles*, der sein Haus für den Anlass zur Verfügung gestellt hatte, ging nicht auf die Forderungen des wütenden Mannes ein. Die Situation eskalierte: Zuerst auf der Feier und später am Abend bei einem Angriff auf Pastor Charles und seinen Bruder.

01.07.2022 / Ägypten / news

Die koptische christliche Gemeinschaft in Ägypten betrauerte in den letzten Monaten mehrere Morde. Zwei davon blieben bislang ungestraft, der Mord an Kirollos (Cyril) Nagah Megali am 8. Juni, und an Rani Rafaat am 28. April. Die beiden Männer waren Mitglieder der koptischen Kirche in Ägypten. Sie wurden ermordet, weil sie Christen waren. Bisher wurden ihre mutmasslichen Mörder noch nicht verurteilt.