24.12.2004 / Indonesien / news
(Open Doors) – Im November 2001 wurde Jacob Latapapua und zwei weitere Christen auf den Molukken, einer indonesischen Inselgruppe, durch Muslime erschossen. Sie befanden sich auf einem Boot als die Mörder von einem Schnellboot aus das Feuer eröffneten. Der 27-jährige Jacob hinterliess seine junge Frau Egi und seine zwei kleinen Töchter. Heute leben Egi Latupapua und ihre Familie davon, dass sie am berühmten Amboner Natsepa-Strand das würzig-scharfe Obstgericht Rujak verkauft. Die dreijährige Keisya begleitet ihre Mutter jeden Tag zur Arbeit, während die achtjährige Tasya in die 3. Klasse der...