25.01.2016 / Indien / news
Angeblich 500.000 Christen von Hindu-Extremisten "zurückbekehrt"Im Jahr 2015 gab es in Indien mit 355 gemeldeten Übergriffen nahezu einen Angriff auf Christen pro Tag. Das berichtete das 'Catholic Secular Forum', eine christliche Interessenvertretung mit Sitz in Mumbai. Nur wenige Tage vor der Veröffentlichung des Berichts am 18. Januar waren im Bundesstaat Madhya Pradesh 12 Personen unter dem Vorwurf verhaftet worden, gegen das dort geltende Anti-Bekehrungsgesetz verstossen zu haben.Antibekehrungsgesetze, Morde, VergewaltigungenWährend die in Madhya Pradesh Verhafteten allerdings...
22.01.2016 / Iran / news
Der iranisch-amerikanische Pastor Saeed Abedini wurde am vergangenen 16. Januar von der iranischen Justiz im Rahmen eines Gefangenenaustausches zwischen dem Iran und den USA freigelassen.Saeed Abedini (Bild) ist frei! Der iranische Christ mit muslimischem Hintergrund, der auch amerikanischer Staatsbürger ist, war seit September 2012 inhaftiert und verbüsste eine achtjährige Gefängnisstrafe wegen «Gefährdung der nationalen Sicherheit». Der wahre Grund scheinen jedoch seine Aktivitäten in den iranischen Hausgemeinden zu sein. Saeed litt während seiner Haft unter ernsthaften Gesundheitsproblemen...
08.01.2016 / Ägypten / news
In Ägypten verbringen die Christen den Silvesterabend in der Kirche. Es ist für sie eine Gelegenheit, gemeinsam im Gebet für ihr Land einzustehen.«Wir Christen Ägyptens erheben unsere Hände und bitten den lebendigen Gott, unser Land und unsere Gegend vom Bösen und seinen Werken zu befreien. Möge unsere Flamme weiter brennen, und durch die Sorgen um die Zukunft nicht ausgelöscht werden», erklären sie.Für viele Christen Ägyptens gehört es zu einer alten Tradition, Gott am letzten Abend des Jahres gemeinsam in der Kirche zu loben. Tradition? Oder vielleicht eher der Wille, zusammenzukommen, um...
22.12.2015 / Nigeria / news
Während bei Christen in aller Welt die Vorfreude auf die Feiern anlässlich der Geburt Jesu wächst, bereiten sich im nigerianischen Chibok zahlreiche Familien auf das zweite Weihnachtsfest ohne ihre entführten Töchter vor. Im April 2014 hatte die islamistische Boko Haram die 'Chibok Government Secondary School' überfallen und 276 überwiegend christliche Mädchen in den nahgelegenen Sambisa Wald verschleppt. Open Doors traf den Sprecher einer Elterninitiative von Betroffenen.Rettungsversuche mit Jagdwaffen'Am 14. April 2014 war ich zu Hause', erinnert sich Yakubu Nkiki Maina, dessen 18-jährige...
18.12.2015 / Syrien / news
Sie waren im vergangenen Februar im Nordosten des Landes entführt worden. Nun sind weitere 25 dieser assyrischen Christen freigelassen worden. 130 christliche Geiseln aus der Provinz Hassaka befinden sich aber immer noch in den Händen der Islamisten.Gemäss der Internationalen Assyrischen Nachrichtenagentur trafen die Männer am 9. Dezember bei guter Gesundheit in der Stadt Tel Tamer ein. Unter ihnen befinden sich auch zwei Jungen von sieben und neun Jahren. Im Februar und März 2015 war der IS zunächst entlang des Khabur-Flusses vorgedrungen und hatte 3000 Assyrer aus insgesamt 35 Dörfern...