04.05.2018 / Pakistan / news
Es war unvorstellbar, aber Gott hat es möglich gemacht! Die Familie eines jungen Christen, der von Polizisten getötet wurde, kommt zu ihrem Recht. Das Ergebnis wurde von seinen Anwälten als «seltener Sieg» bezeichnet. Was können pakistanische Christen von der Justiz erwarten in einer Gesellschaft, die sie an den Rand drängt? Menschlich gesehen, nichts. «Der aber, der überschwänglich tun kann über alles hinaus, was wir bitten oder verstehen*», kann die verzweifeltsten Situationen umkehren. Am 9. Oktober 2017 brach in Sheikhupura, in der Provinz Punjab, für die Eltern von Arsalan Masih (16)...
27.04.2018 / Algerien / news
Die Behörden der Stadt Tizi-Ouzou (Kabylei) haben die Schliessung einer Kindertagesstätte gefordert, die von der grössten Kirche Algeriens betrieben wird. Christen hinterfragen die Beweggründe, die zu dieser Entscheidung geführt haben, und sehen sie im Zusammenhang mit der Welle von Kirchenschliessungen, die bereits seit einigen Monaten andauert.   Am 17. April dieses Jahres traf die Anordnung des Gouverneurs der Region ganz unerwartet ein: Der Eingang zur Kindertagesstätte, die in den Räumlichkeiten der Kirche betrieben wird, soll versiegelt werden. Salah Chalah, der Pastor der «...
27.04.2018 / Pakistan / news
Der Präsident des obersten Gerichts von Pakistan, Saqib Nisar, hat im Fall der zum Tode verurteilten Asia Bibi erklärt, er werde «in Kürze» eine Entscheidung treffen. Damit weckte er Hoffnungen, die inzwischen neunjährige Haftzeit der zweifache Mutter und dreifache Stiefmutter könnte schon bald zu Ende gehen.   Der katholische Nachrichtendienst UCAN zitiert Nisar mit den an Asia Bibis Anwalt gerichteten Worten: «Sei bereit, Saif ul Malook. Ich werde ihren Fall bald zum Abschluss bringen und dabei selbst den Vorsitz führen.» Malook, der Anwalt von Asia Bibi, kommentierte die...
20.04.2018 / news
Abdou*, ein Christ muslimischer Herkunft, und seine Familie werden von der Dorfgemeinschaft unter Druck gesetzt, zum Islam zurückzukehren. Ihre Situation ist sehr typisch für die vieler Christen im Niger. Drei Jahre arbeitete Abdou für eine christliche Familie. Er war als Muslim aufgewachsen, doch durch seinen Arbeitgeber lernte er Jesus kennen und entschied sich, ihm nachzufolgen, genauso wie seine Frau und ihre zwölfjährige Tochter Tchima*. Als Abdou in sein entlegenes Heimatdorf zurückkehrte, wurde sein Leben extrem hart – die Dorfgemeinschaft versuchte, die Familie zur Rückkehr zum...
13.04.2018 / Nigeria / news
Am kommenden Sonntag, dem 14. April werden es vier Jahre her sein, seit sie ihre Töchter zum letzten Mal gesehen haben. Die Eltern der 112 Chibok-Mädchen, die noch immer in Gefangenschaft sind, brauchen unseren Beistand. In all diesen Jahren hat Open Doors die betroffenen Familien unterstützt und unseren Kontakt vor Ort regelmässig besucht. Unsere Partner sind nach Chibok im südlichen Bundesstaat Borno zurückgekehrt. Das von Boko Haram am 14. April 2014 gestürmte Gymnasium wird renoviert. Doch hat die Entführung von 219 Schülerinnen ihre Spuren hinterlassen, selbst wenn 107 von ihnen...