Der nächste Sonntag der verfolgten Kirche findet am 13. und 20. November 2022 statt.

Warum ein «Sonntag der verfolgten Kirche»? 

Um solidarisch zu sein 

Der Sonntag der verfolgten Kirche wird den Kirchen einmal im Jahr angeboten. Er hilft uns, mit der weltweiten Kirche verbunden zu sein. Insbesondere mit den Christen, die nicht so frei sind wie wir. 

Um zu beten 

360 Millionen Christen werden derzeit weltweit aufgrund ihres Glaubens stark verfolgt. Sie sagen uns immer wieder, wie lebenswichtig unsere Gebete für sie sind. Um standhaft zu bleiben, brauchen sie unsere Hilfe. 

Um selbst zu wachsen 

Der Glaube der weltweit unterdrückten Christen ist auch eine Quelle der Inspiration und ein Vorbild für uns. Wenn wir uns für ihre Zeugnissen öffnen, wird unser eigener Glaube geweckt und unser Suchen nach Gottes Nähe ermutigt. 

«Wie sie mich verfolgt haben, werden sie auch euch verfolgen.»
JOHANNES 15 :20

Einen SVK in Ihrer Gemeinde organisieren 

  • Informieren Sie sich: Dieses Jahr sind die drei Fokusländer Kolumbien, Afghanistan und Katar.
  • Kontaktieren Sie uns per E-Mail an schweiz@opendoors.ch, falls Sie eine Präsentation in ihrer Gemeinde oder Hausgruppe wünschen. Gerne berichtet einer unserer Mitarbeiter über die Situation der verfolgten Christen.
  • Downloaden Sie das Material, um selbst über die verfolgte Kirche zu informieren: